Nasenseptum

Titanmagnetics auch für Nasenseptumepithesen

Nasenseptumepithesen können bei kompletter Perforation der Nasenscheidewand diesen Defekt schließen.

Neue, plane Titanmagnetics für Obturatoren erhältlich

Die Kontaktflächen sind plan und können von beiden Seiten verwendet werden.

Größere Implantat-Bohrhülsen im Doppelhülsensystem

Tube in Tube Bohrhülsen – aber größer

Unter dem Namen CeHa Bohrhülsen ist ab sofort ein größeres Doppelhülsensystem erhältlich.

Durch eine Außenhülse mit 4,5 mm Durchmesser (1 mm größer als die bisher bekannten Doppelhülsen) ist es möglich, noch größere Bohrer zu führen.

Insgesamt stehen 14 verschiedene Innenhülsen in Durchmessern von 1,6 bis 3,8 mm zur Verfügung. Die Länge beträgt 5,0 mm. Wie üblich bestehen die Hülsen aus chirurgischem Titan und haben eine trichterförmige Öffnung, um für den Bohrer möglichst leicht zugänglich zu sein.

Wie funktioniert das Doppelhülsensystem

Die Außenhülse wird in der Bohrschablone fixiert (einpressen oder einkleben). Durch die leicht auswechselbaren Innenhülsen kann die Bohrschablone an die chirurgischen Instrumente angepasst werden.

Natürlich können die Innenhülsen auch ohne Außenhülse direkt in der Bohrschablone verwendet werden, wenn nur ein Bohrer geführt werden soll.

Die Hülsengeometrie ist in den gängigen Implantatplanungsprogrammen hinterlegt (bzw. wird demnächst veröffentlicht). Dadurch lassen sich die CeHa Bohrhülsen universell in digital erstellte Bohrschablonen integrieren.

Warum ein zusätzliches System?

Das CeHa Doppelhülsensystem ist nicht ganz neu. Wir stellen die Hülsen schon seit vielen Jahren her und übernehmen den Vertrieb des Bohrhülsensystems von unserem Partner C.Hafner. Bisher wurden die Hülsen innerhalb des CeHa Implantsystems (med3D) vertrieben.

Wie bestellen?

Eine vollständige Liste der verfügbaren Bohrhülsen und Zubehör gibt es hier  oder auch im Onlineshop. Die CeHa Bohrhülsen können natürlich auch telefonisch bestellt werden.

 

VDZE 2020 abgesagt

Die VDZE Jahrestagung in Hamburg wurde ebenfalls auf 2021 verschoben.

ADT 2020 abgesagt

Die ADT Jahrestagung wurde abgesagt und auf 2021 verschoben.

Bitte bleiben Sie gesund

Steco ist auch in der Corona Zeit für seine Kunden erreichbar

“Bitte weit öffnen”

Sprachseminar für Zahnärztinnen

Wie Sie durch wirkungsvolle Kommunikation überzeugen und Kompetenz souverän vermitteln.

Am Samstag, den 06. Juni 2020 findet das Tagesseminar in Hamburg statt. Mithilfe von zwei erfahrenen Stimmtrainerinnen bekommen Sie eine überzeugende, persönliche Stimme für einen souveränen Auftritt. Dies sorgt für ein vertrauensvolles Verhältnis, steigert gleichermaßen das Selbstbewusstsein, die Patientenzufriedenheit und eine effiziente Teamarbeit.

Das komplette Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

 

Magnetprothesenträger Jose schaut auf den Hafen

Implantatprothetik für Pflegebedürftige

Alterszahnheilkunde Kongress und Workshop in Hamburg

Am 15.06.2019 fand im Hamburger Hotel Hafen Hamburg der 29. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnheilkunde (DGAZ) statt. Mit dem Schwerpunktthema der Prothetischen Versorgung bei Gebrechlichen und Pflegebedürftigen war der Kongress für uns nicht nur örtlich ein Heimspiel sondern auch thematisch.
So konnten wir den Teilnehmern die Stärken unserer Titanmagnetics für die Patientengruppe 80+ in der Eventlocation mit einer der besten Aussichten über den Hamburger Hafen demonstrieren.

Die Prothese macht “Klick”

Am Tag vor dem Kongress führten wir in den Räumlichkeiten der Oralchirurgie am Hafen von Prof. Dr. Kai-Hendrik Bormann gemeinsam mit dem Zahnarzt Marco Splittgerber sowie Zahntechnikermeister Ralf Kräher-Grube (Cuspidus Zahntechnik) einen Workshop durch. Wir zeigten Schritt für Schritt die Herstellung einer Titanmagnetics Prothese. Besonderes Highlight war das direkte Einpolymerisieren der Magnete in die neue Prothese. Das typische “Klick” beim Einsetzen der Prothese konnten die Teilnehmer bei der Liveübertragung aus dem Behandlungsraum deutlich hören.